Nächster Starttermin: 23. - 25. November 2018      


Jetzt buchen!

Seminarort

AWO Haus Humboldtstein

Am Humboldtstein
53424 Remagen-Rolandseck

Termine der Module

Die NLP-Practitioner Ausbildung besteht aus 5 Modulen zu je 3 Tagen an Wochenenden (jeweils Freitag 14 Uhr bis Sonntag 17 Uhr), die Supervisionen sind darin bereits integriert.

Gesamtumfang: 15 Tage; 105 Ausbildungsstunden (je 60 min.).

Modul 1: 23. – 25. November 2018
Modul 2: 18. – 20. Januar 2019
Modul 3: 8. – 10. März 2019
Modul 4: 26. – 28. April 2019
Modul 5: 31. Mai – 2. Juni 2019

Kurszeiten

Freitag: 14.00 – ca. 21.30 Uhr
Samstag: 09.15 – ca. 21.30 Uhr
Sonntag: 09.15 – 17.00 Uhr

Preise

Modulpreis: 295 €
Zertifizierung (DVNLP): 29 €

Gesamtpreis: 1.504 €
inkl. 19% MwSt.

Preisinfo Seminarhaus

Förderung / Bildungsurlaub

Für die Ausbildung können über verschiedene Förderprogramme Zuschüsse beantragt werden.
Auch Bildungsurlaub ist möglich.

Mehr erfahren

Ihre Trainerin

NLP-Ausbildungstraining (alle Level), Firmentrainings, Supervision, Einzel- und Team-Coaching, Paarberatung, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen.

DVNLP-Zertifizierung

Zertifiziert nach DVNLP

NLP-Practitioner Ausbildung

Die NLP-Practitioner Ausbildung besteht aus 5 Modulen zu je 3 Tagen, jeweils Freitag 14 Uhr bis Sonntag 17 Uhr. Nächster Starttermin ist vom 13. – 15. April 2018.
(Details zu Terminen und Kurszeiten finden Sie weiter oben auf dieser Seite!)

Teilnahmevoraussetzung: NLP-Basic Ausbildung
(Start NLP-Basic: 31. Aug. – 2. Sept. 2018)

Die Ausbildung baut auf der NLP-Basic Ausbildung auf und vermittelt eine umfassende Grundlage der Modelle und Werkzeuge des NLP. Übergreifende Zielsetzung ist es dabei stets, seine Handlungsspielräume zu erweitern, die eigenen Ressourcen und Fähigkeiten so um­fassend wie möglich zu aktivieren und sie respektvoll und wertschätzend im Kontakt mit anderen Menschen einzusetzen.

Über eine intensive Schulung der „exter­nen“ Wahrnehmung lernen Sie die vielfäl­tigen Kanäle kennen und verstehen, über die Ihre Mitmenschen über das gespro­chene Wort hinaus mit Ihnen kommunizie­ren (z. B. Körpersprache, Stimmlage etc.). und sich Ihnen damit mitteilen. Dadurch können Sie sich umfassender und präziser auf die jeweilige „innere Welt“ Ihres Gegenübers einstimmen und ihm in „seiner“ Welt begegnen.

In der Schulung der „internen“ Wahrneh­mung lernen Sie sich auf mentaler, emotionaler und körperlicher Ebene besser kennen und verstehen und erfahren so Möglichkeiten, innere Strukturen und Pro­zessabläufe gezielt zu verändern.

In der Begegnung mit anderen Menschen erweitern Sie das Spektrum Ihrer Fähigkei­ten, mit eigenen Inputs in Ihren unter­schiedlichen Beziehungen flexibel klare Impulse zu geben. Sie nehmen Ihre jewei­lige Rolle (z. B. Vorgesetze/r, Kollege/in, Teammitglied, Mutter/Vater, Ehepartner/in etc.) an, entwickeln eine stimmige Vision Ihres Parts im „größeren Ganzen“ und setzen diese achtsam um.

Sie erkennen festgefahrene Denk-, Verhal­tens- und emotionale Muster und ent­wickeln neue, angemessenere Reaktions­möglichkeiten.

Eine Auswahl weiterer Ausbildungsele­mente hier kurz im Überblick:

  • Fortgeschrittene Techniken der inneren und äußeren Wahrnehmung
  • Repräsentationssysteme (Erweiterung) und Submodalitäten
  • Arbeit mit Beliefs, Filtern und Mustern. Grundlagen, Änderungstechniken, Integration in die persönliche Geschichte.
  • Fortgeschrittene Zielarbeit
  • Stress- und Konfliktmanagement
  • Sinnesspezifisches Feedback
  • Reframing (bzgl. Kontext und Bedeutung)
  • Zeiterleben und Zeitmanagement
  • Innere Kraftquellen finden, Ressour­cezustände herstellen
  • Erweiterte Ankertechniken
  • Aktivieren benötigter Fähigkeiten in Problemsituationen
  • Modelle der Sprache (Milton-Modell, Vertiefung des Meta-Modells)
  • Strategien (u.a. Erfolg, Problemlösung, Motivation)
  • Chunking
  • Modeling
  • Arbeit mit Trancezustände und Metaphern

„Für Menschen, die kraftvoll und mit Freude alle ihre Talente und Fähigkeiten kennen lernen und einsetzen wollen.“